anrufen mailen kontakt
Claudia Preuß | Coaching & Psychologische BeratungClaudia Preuß | Coaching & Psychologische Beratung
Kontakt

Gesundheitsnews


Der Beinwell – Starke Wirkung gegen Schmerzen

Schon in der Antike wurden Beinwell-Zubereitungen aufgelegt, um Prellungen und Knochenbrüche zu heilen. Heute ist die äußerliche Anwendung des Beinwells bei Sportverletzungen, Muskel- und Gelenkschmerzen zu empfehlen. Sein Name ist Programm: Beinwell ist eine der wenigen Heilpflanzen, die in allen europäischen Sprachen nach einer bestimmten Anwendung benannt ist – nämlich der Heilung von Knochenbrüchen. „Bein“ ...weiterlesen

Heilsame Blüten

Blüten sind die Perlen der Natur. Kostbar, duftend und wunderschön. Manche sind sogar essbar und heilsam für Körper und Seele. Wenn draußen alles blüht, freuen sich nicht nur die Bienen. Sommerblumen sind auch für uns ein Gedicht. Sie sind Augenweiden und Gaumenfreuden zugleich. In der Natur und in der Vase machen sie eine gute Figur, ...weiterlesen

Heilpflanzen-Porträt

Wie Lavendel beruhigt und entspannt Seit langem schon wird der Lavendel als natürlicher Nervenfreund und milder Einschlafhelfer geschätzt. Zu Recht, wie die Wissenschaft heute weiß. Schon von weitem zu erkennen ist der Lavendel an seinen unzähligen violetten Blüten, die während der Sommermonate ihren charakteristischen Duft verströmen. In Südfrankreich, wo die Pflanze in großen Kulturen angebaut ...weiterlesen

Artemisia – die Mutter aller Kräuter

Das unscheinbare Kraut, besser bekannt als Beifuß, kann gegen viele Alltagsbeschwerden helfen. Auch die Forschung hat die altbekannte Heilpflanze neu entdeckt Beifuß steht derzeit bei Wissenschaftlern der Universität Würzburg hoch im Kurs. Denn die Inhaltsstoffe, die sogenannten „Artemisinine“, haben ein großes Potenzial für die Entwicklung von Medikamenten gegen Krankheiten wie Epilepsie, Schizophrenie und Alzheimer. Sie ...weiterlesen

Weißdorn

Weißdorn ist die Pflanze der Herzen – und hat eine besondere Auszeichnung verdient. Viele neue Studien kamen zum gleichen Ergebnis: Weißdorn hat tatsächlich eine herzstärkende Wirkung. Nachdem die deutsche Zulassungsbehörde das Rosengewächs als traditionelles pflanzliches Mittel eingestuft hat, ist es jetzt amtlich: Weißdorn ist die Arzneipflanze des Jahres 2019. Gut fürs Herz Seit eh und ...weiterlesen

Ätherische Öle für Gesundheit und Wohlbefinden

Ätherische Öle für Gesundheit und Wohlbefinden Wie Düfte heilen helfen Düfte beeinflussen nicht nur unsere Stimmung, sondern können auch der Gesundheit dienen. Kein Wunder, dass die Aromatherapie immer beliebter wird. Gerüche beeinflussen unsere Psyche mehr als wir vermuten. Sie werden über die Riechnerven an das limbische System im Zwischenhirn weitergeleitet, das für Empfindungen wie Heiterkeit, Glück, ...weiterlesen

Neurodermitis

Neurodermitis Strategien gegen den Juckreiz Rissige Haut, juckende Ekzeme – im Winter leiden Neurodermitis-Patienten oft ganz besonders. Ein paar Strategien helfen Betroffenen, besser durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Neurodermitis, einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung. Ihre Haut ist extrem trocken und empfindlich, immer wieder kommt es zu Ekzemen – ...weiterlesen

Scharf, würzig, wirksam – Der Eukalyptus

Scharf, würzig, wirksam – Der Eukalyptus   Jeder kennt die Bonbons, doch kaum jemand ihre wichtigsten Zulieferer: Eukalyptusbäume können bis zu 40 Meter hoch werden. Das scharf-würzige Eukalyptusöl wird aus den Blättern gewonnen und ist Bestandteil vieler Arzneien.   Die ursprüngliche Heimat zahlreicher Eukalyptusarten ist Australien. Heute werden die Bäume mit der grauweißen Rinde auch ...weiterlesen

Blasenentzündung – Die heilsame Kraft der Natur

    Blasenentzündung Die heilsame Kraft der Natur   Eine Blasenentzündung ist schmerzhaft, erfordert aber nicht immer die Einnahme von Antibiotika. Oft können pflanzliche Mittel die Beschwerden auf sanfte Weise lindern. Wir sagen, wann grüne Medizin hilft.   Häufiger Harndrang, Brennen beim Wasserlassen, Krämpfe im Unterleib: Eine Blasenentzündung trübt die gute Sommerstimmung merklich. Natürlich wollen ...weiterlesen

Fruchtig-leichtes Fisch-Curry

    Fruchtig-leichtes Fisch-Curry   In Indien bereitet traditionell jede Hausfrau ihre eigene Curry-Gewürzmischung zu. Wir kaufen Curry fertig – je nach Geschmack als milde oder scharfe Variante. Zusammen mit gerösteten Kokosraspeln verleiht Currypulver diesem Fischgericht ein feines, exotisches Aroma. Der Clou aber sind frische Apfelspalten und ein wenig Apfelsaft für fruchtige Frische, die perfekt ...weiterlesen

Heilsam für die Leber – Die Mariendistel

    Heilsam für die Leber Die Mariendistel   Nach einer Legende stammen die typischen  weißen Flecken auf ihren Blättern von der Milch der Jungfrau Maria. Wissenschaftlich belegt ist dagegen die schützende Wirkung ihrer Inhaltsstoffe für die Leber.      Ursprünglich war die auch als Christi Krone, Donnerdistel oder Fieberdistel bekannte Pflanze vorwiegend im Mittelmeerraum heimisch. ...weiterlesen

Urlaubsbräune mit Möhren

  Urlaubsbräune mit Möhren     Beta-Carotin kann die Haut vor Sonne schützen und für eine goldene Bräune sorgen – allerdings nur in Maßen. von Saskia Fechte   Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A, färbt Pflanzen gelb, orange, rot und grün und schützt sie vor Lichtschäden. Diesen Effekt können auch wir nutzen. Dass die Einlagerung ...weiterlesen

Lila-Launekraut

  Lila-Launekraut Lavendel für Körper und Seele     Lavendel ist ein Tausendsassa. Er beruhigt die Nerven, lindert Kopfschmerzen und hilft bei Insektenstichen. Und das ist längst nicht alles, was das lila blühende Heilkraut bewirken kann.    von Stefanie Deckers   Als universelle Heilpflanze war Lavendel (Lavandula angustifolio) schon in der abendländischen Pflanzenheilkunde bekannt. Heute gibt ...weiterlesen

Bittersüß

  Bittersüß Pflanzenkraft für Diabetiker     6,7 Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt. Hans Lauber war einer von ihnen. Er hat die Stoffwechselerkrankung überwunden. Wie er das geschafft hat? Er ging in den Garten …   von Stefanie Deckers   IM INTERVIEW Hans Lauber, Buchautor, Gartenfreund und Pionier auf seinem Gebiet: die Traditionelle ...weiterlesen

Vitalpilze: Assistenten fürs Immunsystem

  Vitalpilze: Assistenten fürs Immunsystem     Heilpilze begegnen uns immer öfter bei der Behandlung verschiedener Beschwerden. Ein Aspekt dieser Mykotherapie ist die Stärkung des Immunsystems. von Saskia Fechte   Ralph Kress, Dozent für verschiedene Heilpraktikerschulen, arbeitet in seiner Naturheilpraxis gern mit Vitalpilzen. „Vitalpilze können in der Küche und in der Therapie sowohl vorbeugend, als ...weiterlesen

Natürlich Druck ablassen – Bluthochdruck alternativ behandeln

  Natürlich Druck ablassen – Bluthochdruck alternativ behandeln   Schmerzlos, aber gefährlich: Der Vorbote von Herzinfarkt und Schlaganfall sollte unbedingt behandelt werden. Bluthochdruckpatienten profitieren von verschiedenen Methoden der Alternativmedizin. von Saskia Fechte     Was treibt den Blutdruck in die Höhe? Stress, Übergewicht und Bewegungsmangel, zu viel Salz, Alkohol und Zigaretten – alles Faktoren, die ...weiterlesen

Mit Gemüse gegen Diabetes

  Mit Gemüse gegen Diabetes Superfood Bittergurke   In der Volksmedizin vieler asiatischer Länder längst bekannt, interessieren sich seit kurzem auch Wissenschaftler in den Laboren hierzulande für die Bittergurke. Diabetiker dürfen hoffen.   Die Bittergurke, auch Bittermelone, Balsambirne, Carillafrucht oder Bitterkürbis genannt, stammt ursprünglich aus Indien und China, und wird in diesen Ländern aufgrund ihrer ...weiterlesen

Gute Düfte, schlechte Düfte

Gute Düfte, schlechte Düfte     Die Aromatherapie hat Licht- und Schattenseiten: Menschen mit Bluthochdruck finden mit ätherischen Ölen eine angenehme begleitende Behandlung. Dennoch sollten sie im Umgang mit Düften vorsichtig sein. Welche Öle sind zu meiden? von Stefanie Deckers   Vorsicht, blutdrucksteigernd! Wirkt belebend auf den Geist und entzündungshemmend auf den Körper. In durchblutungsfördernden ...weiterlesen

4 Fragen zur Homöopathie

4 Fragen zur Homöopathie     Homöopathie und Schulmedizin wirken auf zwei verschiedenen Ebenen. Sie müssen sich nicht im Weg stehen. Bestenfalls lassen sie sich kombinieren. Aber bitte nicht auf eigene Faust. Die pharmazeutisch-technische Assistentin Silke Megens erklärt, worauf Sie achten müssen.       Homöopathische Mittel und schulmedizinische Medikamente. Vertragen die sich? Grundsätzlich sollte ...weiterlesen

Alles selbstgemacht

  Alles selbstgemacht Rezepturen aus der Apotheke                            von Saskia Fechte   Wer’s selbst macht, weiß, was drin ist. Willkommen in der Kosmetik-Küche!   Manche Menschen lassen an ihre Haut nur Produkte, die sie ohne Bedenken auch essen würden. Unsere Apotheken-Rezepturen wären theoretisch dazu geeignet, machen aber äußerlich mehr Spaß.   Wichtigste Zutat: Hygiene Wie ...weiterlesen